1. stellv. Bürgermeister, Gemeindevertreter, Fraktionssprecher, Schriftführer, Vorsitzender des Finanzausschusses, Mitglied im Amtsausschuss

    Mein Name ist Peter Rehders, Jahrgang 1960, juristisch ledig, faktisch verheiratet. Zwei Stiefkinder.
    Aufgewachsen bin ich im „Speckgürtel von Hamburg“ in Tangstedt. Einer Gemeinde vergleichbar mit Steinbergkirche. Zum Studium bin ich nach Hamburg gezogen und für den Job auch zunächst geblieben.
    1997 haben meine damalige Lebenspartnerin und ich uns entschlossen wieder zurück „auf’s Land“ zu ziehen. Die Region Angeln habe ich schon in Jugendjahren kennen und schätzen gelernt. Es war daher naheliegend unseren Lebensmittelpunkt hierher zu verlegen. Daraus wurde Friedrichstal in (damals noch) Quern. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe. Landschaft & Menschen; Leben & Arbeiten: Passt!
    Nach 15 Jahren bei der Lufthansa Technik in Hamburg und 6 Jahren Geschäftsführung einer Tochterfirma der Stadtwerke Flensburg habe ich mich 2011 selbstständig gemacht. Ich arbeite mit typischerweise jüngeren Menschen zusammen, um aus ihren neuen Ideen funktionierende Unternehmen zu machen.
    Mein ehrenamtliches Wirken begann erst später im Leben. Seit 1999 bin ich aktives Mitglied der FFW Roikier-Friedrichtal, zwischenzeitlich erfolgreich mit den FFW Neukirchen-Habernis und Hattlund-Kalleby erfolgreich zur schlagkräftigen FFW Kalleby fusioniert.
    Dem WSQ bin ich 2012 bei seiner (Neu-)Gründung im Rahmen der Gemeindefusion beigetreten und habe mich in der Wahlperiode 2013 bis 2018 als bürgerliches im Finanzausschuss engagiert. Seit Ende 2019 bin ich Mitglied der Gemeindevertretung, Vorsitzender des Finanzausschusses und zwischenzeitlich Fraktionssprecher.
    In der nächsten Wahlperiode möchte ich meinen Einsatz für die Gemeindethemen gerne ausweiten. Wichtig ist mir dabei, dass wir Themen zielgerichtet und pragmatisch anpacken, zügig umsetzen und stets tragfähige Lösungen für möglichst Alle Beteiligten finden.
    Über die Kernanliegen der WSQ – intakte Infrastruktur und Sicherstellung der nötigen öffentlichen Einrichtungen inklusive Sicherung des Grundschulstandortes - ist mir die Wende hin zu einer sicheren und bezahlbaren Energieversorgung aus klimaneutralen Quellen ein besonderes Anliegen. Ebenso die Sicherstellung einer guten Versorgung mit Gesundheitsleistungen sowie der Gewerbeausbau.
    Einige der Themen mögen schwierig sein und auch nicht immer allein in der Gestaltungshoheit der Gemeinde.
    Ein ausgeglichener Haushalt ist dabei Grundlage meines Handelns.

    Dr. Peter Rehders

    Ihr 1. stellvertretender Bürgermeister 

     

    Kontakt

    Warum WSQ?